Archivierter Artikel vom 14.01.2020, 11:11 Uhr
Kobern

Sternsinger waren in Kobern unterwegs und bedanken sich

Die 14 Sternsinger erinnerten mit ihren Kronen und den königlichen Gewändern an die Heiligen Drei Könige, die zum Jesuskind in der Krippe kamen.

Foto: privat

Sie brachten den Segen C + M + B (Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus) in die Häuser und Wohnungen. Insgesamt sammelten die Sternsinger in Kobern in diesem Jahr 3.246,91 Euro für Friedensprojekte im Libanon und weltweit. Die Sternsinger von Kobern und ihre Betreuer möchten sich bei den Einwohnern für die freundliche Aufnahme sowie für die Geldspenden und Süßigkeiten ganz herzlich bedanken. Weitere Segensaufkleber sind während der Öffnungszeiten auch noch im Pfarrbüro erhältlich.