Archivierter Artikel vom 12.04.2018, 14:40 Uhr
Weißenthurm

Sprachkurse für Kinder mit Migrationshintergrund

Die Volkshochschule der Verbandsgemeinde Weißenthurm fördert Integration.

Edward Schneider, Leiter der VHS der Verbandsgemeinde Weißenthurm, besuchte die Schüler sowie ihren Dozenten Seizar Bchara und überreichte den stolzen Kindern und Jugendlichen die Teilnehmerurkunden.
Edward Schneider, Leiter der VHS der Verbandsgemeinde Weißenthurm, besuchte die Schüler sowie ihren Dozenten Seizar Bchara und überreichte den stolzen Kindern und Jugendlichen die Teilnehmerurkunden.
Foto: Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm

Um sich in die Gesellschaft eines Landes zu integrieren, ist das Erlernen der jeweiligen Sprache unabdingbar. Die Volkshochschule (VHS) der Verbandsgemeinde Weißenthurm führte in den Osterferien einen zweiwöchigen Feriensprachkurs durch, an dem insgesamt elf Schüler erfolgreich teilnahmen. Die Feriensprachkurse unterstützen insbesondere die Integration von Mädchen und Jungen, die derzeit die Grundschulen oder weiterführenden Schulen in der Verbandsgemeinde Weißenthurm besuchen. Hiermit kann Kindern und Jugendlichen, die erst seit kurzer Zeit in Deutschland leben, der Einstieg in den Schulalltag sowie die Teilnahme am Unterricht erleichtert werden.

Finanziell unterstützt wird das Angebot durch das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur sowie dem Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz. Ein Dank gilt dem Dozenten Seizar Bchara, der den Feriensprachkurs in den Osterferien engagiert durchgeführt hat.

Die VHS der Verbandsgemeinde Weißenthurm legt einen Schwerpunkt ihrer Aktivitäten auf die Sprachförderung. So fanden in der Vergangenheit bereits zahlreiche Kurse in diesem Bereich erfolgreich statt.

Interessenten können sich an die Geschäftsstelle der Volkshochschule der Verbandsgemeinde Weißenthurm, Telefon 02637/913 413 oder per E-Mail an sabine.simon@vgwthurm.de wenden.