Archivierter Artikel vom 11.05.2018, 14:46 Uhr
Weißenthurm

SPD der VG Weißenthurm wünscht der Feuerwehreinheit Rheindörfer Glück und Segen

Der SPD-Gemeindeverband besuchte die Einweihung des Feuerwehrgerätehauses mit der neuen Feuerwehreinheit Rheindörfer.

Das Bild zeigt Freunde und Mitglieder des SPD-Gemeindeverbands in der VG Weißenthurm.
Das Bild zeigt Freunde und Mitglieder des SPD-Gemeindeverbands in der VG Weißenthurm.
Foto: SPD-Gemeindeverband in der VG Weißenthurm

Zur Einweihung des gemeinsamen Feuerwehrgerätehauses der neuen Feuerwehreinheit Rheindörfer kamen auch Mitglieder aus dem SPD-Gemeindeverband, um Glück und Segen zu wünschen. Die Zusammenlegung der Feuerwehren Kaltenengers und St. Sebastian ist somit auch offiziell vollzogen. Hierbei wurde Michael Zimmer zum neuen Wehrführer des Löschzugs Rheindörfer benannt. Auch die Bürger sind mit diesem funktionalen Feuerwehrhaus sehr zufrieden und konnten dies auch nach der Besichtigung mit Musik, Speis und Trank gebührend feiern.

Wie immer ist es guter Brauch, dass auch die Parteien an solchen Tagen vor Ort sind. Unter dem SPD Motto „Nah bei de Leut“ suchte man das Gespräch über „dies und das“ und feierte bei sehr schönem Wetter mit dem einen oder anderen Getränk bis spät in den Abend.