Vallendar

Seniorenheim St. Josef feiert seinen Namenspatron

Am 19. März feiert die Katholische Kirche den Namenstag des Heiligen Josef.

Foto: Seniorenheim St. Josef

Viele Menschen feiern an diesem Tag ihren Namenstag und mindestens ebenso viele Einrichtungen und Kirchen die nach dem Heiligen Josef benannt sind, feiern ihr Patronatsfest. So wurde auch im Seniorenheim St. Josef in Vallendar kräftig gefeiert. Corona bedingt zwar anders als in den Jahren zuvor, doch immerhin verbrachten alle Bewohner einen schönen Festtag.

Im vergangenen Jahr ist das Josefs Fest komplett ins Wasser gefallen. Wir standen am Anfang der Corona Pandemie und niemand wusste was der Virus mit sich bringt. Von Impfung war noch keine Rede und so hat sich jeder in seinen privaten Bereich zurückgezogen. Das war eine bittere Erfahrung, denn der Festtag des Heiligen Josef wurde im Vallendarer Seniorenheim immer groß gefeiert. Alle Bewohner trafen sich in der Cafeteria, die mit frischen Frühlingsblumen geschmückt war zum Gottesdienst. Anschließend wurde mit dem berühmten Josefs-Kuchen, einer Tasse Kaffee und Live Musik gemütlich gefeiert. Die Mitarbeiter im Haus wurden bei der Feier tatkräftig vom Förderverein der Senioreneinrichtung unterstützt. So konnte leider in diesem Jahr noch nicht gefeiert werden. Dennoch war es ein schönes Fest im Seniorenheim St. Josef. Jeder Wohnbereich war mit gelben Narzissen geschmückt und in den Wohnküchen waren die Tische frühlingshaft eingedeckt. Zum Kaffee gab es frische Waffeln mit Sahne und Kirchen. Die Mitarbeiterinnen des Sozialen Dienstes haben mit viel Freude den Bewohnern auf den einzelnen Wohnbereichen einen schönen und leckeren Nachmittag bereitet. Zur Abrundung der schönen Kaffeerunden gab es noch für alle Bewohner einen Eierlikör.