Archivierter Artikel vom 30.04.2021, 16:12 Uhr
Kettig

„Schaf-Alarm“ in der Kita Kettig

Kürzlich ging es für die Kleinsten der kommunalen Kindertagesstätte Arche Noah in Kettig zu einem Ausflug.

privat

privat

privat

Frau Präder lud die Kinder ein, sie und ihre Schafe zu besuchen. Das Besondere? Es gab kleine Lämmer zu sehen. Die Kinder fütterten die Schafe mit Möhren und Brötchen. Wer sich traute, konnte sogar ein Lamm streicheln. Zum Schluss gab es für jedes Kind noch ein selbstgebackenes Waffelröllchen. Es war ein gelungener und spannender Ausflug.

Dieses besondere Ausflugziel machte im Kindergarten schnell die Runde und so spazierten gleich am nächsten Tag die Kindergartenkinder zum Stall, um die kleinen Lämmer zu bestaunen. Im Anschluss spazierten sie noch weiter und besuchten die Kirche. Dort zündeten sie ein Licht an, mit dem Wunsch, die Corona-Zeit würde bald ein Ende haben.