Koblenz

SC Poseidon wählte neuen Vorstand

Kürzlich wurde in der Jahreshauptversammlung des SC Poseidon Koblenz unter Einhaltung der aktuellen COVID 19 Hygienerichtlinien ein neuer Vorstand gewählt.

Lesezeit: 1 Minuten

Der Verein bedankt sich bei den Vorstandsmitgliedern, die sich aus ihren Ämtern verabschiedet haben, für ihre wertvolle und jahrelange Mitgestaltung des Vereins.

Aus dem geschäftsführenden Vorstand stellten Mario Post, Zweiter Vorsitzender, und Olaf Lehmann, Sportlicher Leiter, ihre Posten zur Verfügung. Aus dem erweiterten Vorstand treten aus: Raymond Twiesselmann, Frank Schulz, Ana Birkenhauer, Marvin Post, Sven Tidelski, Björn Birkenhauer und Volker Krämer. Für ihre langjährigen Verdienste erhält Alexandra Birkenhauer im Jubiläumsjahr den Rolf Stiller Gedächtnispreis 2020.

Bei den Neuwahlen wurden im Amt bestätigt, der Erste Vorsitzende Paul Günther, Geschäftsführerin Christina Kühn, Schwimmwart Volker Kühn, Kassenwart Carsten Mand und Schriftführerin Susan Ganskow. Neu gewählt wurden der Zweite Vorsitzende Sebastian Becker (zuvor Wasserballwart), Sportlicher Leiter Thomas Wald, Wasserballwart Michael Bast, Triathlon-/Masterwartin Gabi Reiländer (zuvor Damenwartin), Jugendwart Felix Wirges und Pressewart Andre Salewsky sowie die Beisitzer Axel Freund und Julian Nolden.

„Im Jahr des 100-jährigen Bestehens des SC Poseidon Koblenz legen wir weiterhin den Fokus auf ein attraktives Mitgliederangebot und des Mitgliederwachstums“, so der Erste Vorsitzende Paul Günther.

„Sobald die Voraussetzungen den regulären Vereinsbetrieb wieder gegeben sind, wird der SC Poseidon Koblenz ein erweitertes Angebot anbieten. Zunächst bieten wir unseren Mitgliedern eine kostenfreie Nutzung des Beatusbades oder des Freibades Mallendarer Berg – unter den jeweiligen Corona Hygiene-Bedingungen. Auf unserer Internetseite www.sc-poseidon.de stehen alle Informationen dazu“, ergänzte Geschäftsführerin Christina Kühn.