Archivierter Artikel vom 18.06.2019, 10:29 Uhr
Goldgrube

Pfingstlager der Pfadfinder in Alf aufgeschlagen

Die Pfadfinder der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg Stamm St. Franziskus Koblenz haben das Pfingstwochenende in Alf an der Mosel verbracht.

Von Donnerstag bis Montag haben sich die Pfadfinder von Frisko im Rahmen des alljährlichen Pfingstlagers auf dem Zeltplatz niedergelassen. Vier lange Tage und drei kurze Nächte wurden unter dem Motto Geister, Spiele, Stafetten und Workshops gemeistert und eine Monsterparty gefeiert. Abendliche Lagerfeuerrunden mit Stockbrot und zwei Nachtspiele standen natürlich auch auf dem Programm.

Es war ein wunderschönes Lager mit perfektem Wetter, Strohmonstern, Melonenschnitzen und vielen bunten Geistern. Für die Kleinsten war es das erste Lager und sowohl der Zeltaufbau als auch das Programm wurden professionell gemeistert. Die Pfadfinder freuen sich schon jetzt auf das Sommerlager im Saarland.

Weitere Informationen zu den Pfadfindern und dem Lager gibt es im Internet unter www.dpsg-frisko.de.