Archivierter Artikel vom 26.10.2020, 15:55 Uhr
Koblenz

Oberbürgermeister und Mosel-Weinprinzessin zu Gast an neuer InfoVinothek

Mit dem Koblenzer Oberbürgermeister David Langner und der amtierenden Mosel-Weinprinzessin Julia Gries haben sich gestern zwei besondere Gäste vom Serviceangebot der InfoVinothek als rollende Tourist-Information mit Weinausschank überzeugt.

Auf ein Glas Wein mit Abstand: OB David Langner, Mosel-Weinprinzessin Julia Gries und Event-Abteilungsleiter Thomas Steinebach von der Koblenz-Touristik freuen sich über das Angebot der InfoVinothek.
Auf ein Glas Wein mit Abstand: OB David Langner, Mosel-Weinprinzessin Julia Gries und Event-Abteilungsleiter Thomas Steinebach von der Koblenz-Touristik freuen sich über das Angebot der InfoVinothek.
Foto: Koblenz-Touristik

„Es ist toll, dass die Koblenz-Touristik mit der Vinothek einen weiteren Infopunkt für Gäste und Touristen geschaffen hat. Ich freue mich über die Kooperationen mit den Weinvermarktern der Region und über den hohen Besuch der Mosel-Weinprinzessin Julia Gries“, so David Langner. Neben der Weinauswahl zeigte sich der Oberbürgermeister auch von der ansprechenden Gestaltung und modernen Technik der InfoVinothek begeistert.

Die InfoVinothek stellt abwechselnd unterschiedliche Weine, Winzer und Regionen in den Fokus. Dieses Wochenende wurden Weine von der Mosel angeboten. Mit der Mosel-Weinprinzessin Julia Gries erhielt das Team der Koblenz-Touristik somit perfekte Unterstützung und eine wunderbare Repräsentantin für das Weinanbaugebiet Mosel.

Wie schon bei ihrem Premiereneinsatz Mitte Oktober fand das Konzept der InfoVinothek als zusätzlicher touristischer Informationsspot mit integriertem Weinverkauf auch dieses Wochenende großen Anklang. Die Besucher erfuhren an der zentral aufgestellten InfoVinothek am Rheinufer hinter dem Deutschen Eck unter corona-konformen Bedingungen alles Wissenswerte über die Stadt Koblenz und ihre Weinregionen.