Koblenz

Neuer Vorstand von RAT&TAT Koblenz stellt sich vor

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung wurden erneut die Vorstandmitglieder des Vereins RAT&TAT Koblenz gewählt.

Foto: RAT&TAT Koblenz

Dem Vorstand gehören neben den beiden wiedergewählten Vorstandsmitgliedern Christina Hildebrand und Hermann Schmitz das neu gewählte Mitglied Herbert Bengel an. Hermann Schmitz dankte dem nach 14 Jahren scheidenden Vorstandsmitglied Prof. Dr. Karl-Heinz Lindemann für sein Engagement.

RAT&TAT Koblenz ist ein gemeinnütziger Verein, der eine Anlaufstelle für HIV-Positive, und an AIDS- erkrankten Menschen und deren Angehörige bietet. Außerdem besteht ein umfassendes Beratungsangebot zu sexuell übertragbare Krankheiten. Ein wichtiges Anliegen, neben der Betreuungsarbeit und der Öffentlichkeitsarbeit, die an themenrelevanten Tagen wie dem Welt-Aids-Tag oder dem CSD stattfindet, ist die Präventionsarbeit, wie zum Beispiel Schulpräventionsveranstaltungen. Zudem gibt es die Möglichkeit der ambulanten Betreuung im Rahmen der Eingliederungshilfe. Außerdem wird eine umfassende Beratung und Aufklärung, auch anonym, zum Thema HIV und in Zusammenarbeit mit der immunologischen Ambulanz des Kemperhofes Koblenz HIV- Schnelltests angeboten.

RAT&TAT Koblenz ist zuständig für den Bereich der Stadt Koblenz und die angrenzenden acht Landkreise, das heißt für das gesamte nördliche Rheinland-Pfalz. Durch wieder steigende Infektionszahlen ist und bleibt HIV ein wichtiges Thema, zu dem weiterhin Aufklärungsarbeit geleistet werden muss und das präsent bleiben muss. Um dies zu gewährleisten wird jegliche Unterstützung in Form von Spenden, einer Vereins- oder Fördervereinsmitgliedschaft gerne angenommen.