Archivierter Artikel vom 18.11.2021, 16:17 Uhr
Vallendar

Neue Bilderausstellung im Seniorenheim St. Josef Vallendar eröffnet

Kürzlich wurde mit einer Vernissage eine neue Bilderausstellung eröffnet. Die Künstlerin Heike Biersbach stellt ihre Bilder auf den Fluren des Wohnbereiches Eifel aus.

Foto: Seniorenheim St. Josef Vallendar

Die Idee Bilderausstellungen in einem Seniorenheim zu veranstalten, ist aus dem Modellprojekt Quartiersentwicklung Vallendar heraus entstanden. Wie so vieles in der Corona Pandemie hat sich auch die Arbeit im Sozialen Quartier verändert. Umso schöner das trotz aller Umstände die mittlerweile vierte Kunstaustellung im Seniorenheim St. Josef Vallendar mit einer Vernissage eröffnet wurde.

Heike Biersbach ist während ihrer Elternzeit zur Malerei gekommen. Im Laufe der Zeit sind immer mehr farbenrohe Bilder und Aquarelle auf Holz entstanden. Biersbach ist Verwaltungsmitarbeiterin im Sozialen Kompetenz Zentrum der ctt in Vallendar und hat zuerst den Beruf der Friseurin erlernt. An der Stelle hat sich sicherlich schon ihre kreative und künstlerische „Ader“ gezeigt. Über die Kunst mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen und sich auszutauschen, bereichert das Leben aller. Energien werden freigesetzt, neue Eindrücke entstehen und das Leben aller wird bunter und abwechslungsreicher. Besonders für die Bewohner in einer Senioreneinrichtung ist es wichtig das neben den gewohnten Eindrücken neues Hinzukommt. Es ist auch von großer Bedeutung ein Seniorenheim nach außen zu Öffnen um zu zeigen wie abwechslungsreich das Leben im fortgeschrittenen Alter sein kann. Musikalisch wurde die Vernissage von Albert Ahanda begleitet, der wunderschöne klassische Stücke auf der Querflöte spielte und von Bernd Wienczierz der die Ausstellungseröffnung mit einer Lesung zum Thema Reisen bereicherte.