Archivierter Artikel vom 24.09.2018, 14:01 Uhr
Koblenz

Modeleisenbahnen sorgen für strahlende Kinderaugen

Spendenübergabe des Trix Express Club Deutschland an die Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz. Am 6. Oktober findet der 16. Trix Tag im DB-Museum statt.

Lesezeit: 2 Minuten
Foto: Trix Express Club Deutschland

Wenn wir unsere Modellbahnanlage in unseren Vereinsräumen im DB-Museum Koblenz vorführen, können wir auch jedes Mal die glänzenden Augen der Kinder beobachten, die uns dort besuchen und sich trotz des Zeitalters modernster Technik und Elektronik, immer wieder an der althergebrachten Modelleisenbahn erfreuen. Diese Beobachtung hat uns veranlasst darüber nachzudenken, dass es auch sehr kranke Kinder gibt, die das DB-Museum und unsere Modellbahnanlage aufgrund ihrer Erkrankung mit ihren Eltern nicht besuchen und anschauen können.

Foto: Trix Express Club Deutschland

Deshalb haben wir bei unser letzten außerordentlichen Mitgliederversammlung am 30. Juni beschlossen, in einem ersten Schritt für betroffene Kinder etwas besonderes zu tun und stellvertretend der “Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz“ am 1. September eine Geld- und Sachspende in deren Räumen in der Koblenzer Str. 116 in Koblenz überreicht.

Der Vorsitzende des Clubs, Arno Hartmann, der von zwei weiteren Mitgliedern des Clubs stellvertretend für alle anderen Clubmitglieder begleitet wurde, überreichte der stellvertretenden Vorsitzen der Elterninitiative, Jutta Arens und dem Ersten Kassierer der Elterninitiative, Reinhard Feldkircher, einen symbolischen Scheck über einen Spendenbetrag in Höhe von 250 Euro sowie eine Zugpackung eines bekannten Modellbahnherstellers mit Trafo, Schienenmaterial und der Lok “Emma“ mit der “Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ ihre bekannten Abenteuer erlebt haben. Natürlich wurde hierzu auch noch eine Packung dazugehöriger Waggons überreicht.

Zudem wurden die Kinder, denen dies gesundheitlich möglich ist, gemeinsam mit ihren Eltern zu einem kostenfreien Besuch ins DB-Museum und in unsere dortigen Clubräume eingeladen, damit sie dort ein paar schöne Stunden erleben können. Vorgesehen sind eine kindgerechte Museumsführung, die Vorführung unserer Modellbahn sowie eine Bewirtung unserer Gäste.

Die Darstellung der Arbeit der „Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz“ im Gespräch mit Frau Arens und Herrn Feldkircher, hat uns sehr beeindruckt. Wir verweisen insofern auf die Internetseite www.eikkk.de der Elterninitiative und wünschen dieser für ihre weitere, sehr sinnvolle Arbeit, die sich nur aus Spenden finanziert, viel Erfolg.

Wir freuen uns auf den Besuch der Kinder und ihrer Eltern und verweisen darauf, dass wir in unseren Clubräumen eine Spendendose zur Finanzierung der Arbeit der Elterninitiative aufgestellt haben! Es kann jeder zu uns kommen, am Samstag, den 6. Oktober, zu dem 16. Trix Tag ins DB-Museum, wo wir unter anderem viele Anlagen zeigen. Man kann mit der Mitfahreisenbahn fahren, bei der Gartenbahn selber die Züge steuern, eine Lokführerstandsmitfahrt machen und vieles mehr.

Infos gibt es im Internet unter www.trixexpressclub.de