Löf-Kattenes

Mitteilungen der Ortsgemeinde Löf-Kattenes

Die Jahrgangsfreunde 26/27 erneuern die Sitzgruppe in der Alzbach. Außerdem wurden Hundekotstationen aufgestellt.

Viktor Lippert

Rudi Zenz

Viktor Lippert

„Beim Mosel-Cleanup und bei unserer Aktion “Saubere Landschaft„ wurde nicht nur unsere Ortschaft von Unrat aller Art befreit. Die Jahrgangsfreunde 26/27 haben die Veranstaltung genutzt, um die mittlerweile doch sehr in die Jahre gekommene Sitzgruppe im Alzbach zu ersetzen. Mit viel Engagement und Muskelkraft wurde durch den Einsatz von Gabionen eine sowohl sehr schöne, aber auch nachhaltige Lösung gefunden. Wanderer und Spaziergänger steht wieder eine angemessene Möglichkeit zur Rast zur Verfügung. Ein herzliches Dankeschön an die Jahrgangsfreunde 26/27 im Namen unserer Bürger, aber ganz sicher auch im Namen unserer Gäste, für die geleistete Arbeit. Unser Ort hat wieder einmal durch die Arbeit der Jahrgangsfreunde an Attraktivität gewonnen. Mein Dank geht auch an den Beigeordneten Christian Weber, der die Maßnahme fachlich begleitet hat.

Aufstellung DOG-Stationen: Dem Ein oder Anderen wird es schon aufgefallen sein, in Löf und Kattenes sind jetzt wie in den Nachbarorten auch sogenannte “DOG-Stationen„ aufgestellt worden. Hier haben Hundebesitzer die Möglichkeit, sich Tüten für die Hinterlassenschaften ihrer Tiere zu ziehen und diese dort auch zu entsorgen. Die Standorte wurden in Absprache mit unserem Gemeindearbeiter Viktor Lippert und Hundebesitzern in Löf und Kattenes festgelegt. Ziel war es dabei, die Standorte der Stationen möglichst den Bedürfnissen der Hundebesitzer anzupassen. Die Gemeindeverwaltung verbindet mit der Aufstellung die Hoffnung, dass dieses Angebot von unseren Bürgern sowie unseren Gästen mit Hunden angenommen wird und es vielleicht auch dadurch gelingt, unsere Straßen und öffentlichen Flächen in Kattenes und Löf sauberer zu halten. Wir dürfen gespannt sein.“

Bericht von Johannes Liesenfeld, Ortsbürgermeister.