Kobern-Gondorf

Mädchenteam schaffte Qualifikation für Bodenseecup

Sehr erfolgreich war die Leichtathletikmannschaft der Realschule plus Untermosel beim Landesfinale in Bad Bergzabern. Die Mädchen belegten den zweiten Platz und sicherten sich damit die Teilnahme am Bodensee-Schulcup. Die Sportlehrer Sandra Keller (hinten links) und Bernhard Irsch (hinten rechts) betreuten die Mannschaft.
Sehr erfolgreich war die Leichtathletikmannschaft der Realschule plus Untermosel beim Landesfinale in Bad Bergzabern. Die Mädchen belegten den zweiten Platz und sicherten sich damit die Teilnahme am Bodensee-Schulcup. Die Sportlehrer Sandra Keller (hinten links) und Bernhard Irsch (hinten rechts) betreuten die Mannschaft. Foto: Realschule plus Untermosel

die Leichtathletikmannschaft der Realschule plus Untermosel war beim Landesentscheid in Bad Bergzabern erfolgreich.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Das Leichtathletikteam der Mädchen im Wettkampf III/2 (Jahrgang 2004 und jünger) nahm am Landesentscheid in Bad Bergzabern teil. Für diese Endrunde hatte sich die Mannschaft beim Regionalentscheid in Koblenz qualifiziert.

Die Leichtathletinnen belegten bei diesem finalen Entscheid auf Landesebene den zweiten Platz und konnte sich damit für den Bodenseeschulcup, der Ende September in Balgach (St. Gallen) stattfindet, qualifizieren.

Die Schülerinnen zeigten hervorragende Leistungen, wie beispielsweise Chiara Marasa mit 10,76 Sekunden auf 75 Meter, Roslène Humm mit 10,79 Sekunden auf 75 Meter und 8,75 Meter im Kugelstoßen, Michelle Muscheid mit 4,28 Meter im Weitsprung, 1,44 Meter im Hochsprung und 8,90 Meter im Kugelstoßen, Estella Hintermeier mit 37 Meter im Ballwurf , Jule Krechel mit 2.54,95 Minuten und Angelina Hajek mit 2:58,39 Minuten auf 800 Meter.

Betreut wurden die Schülerinnen von den Sportlehrern Sandra Keller und Bernhard Irsch. Als Wettkampfhelfer im Speerwurf standen an diesem sehr heißen Tag die FSJ`ler der Schule Lukas Mauer und Marvin Maur zur Verfügung.