Archivierter Artikel vom 21.10.2021, 16:11 Uhr
Koblenz

Lernpaten der KoblenzerBürgerStiftung sind bereit

Die verpflichtende Schulung, die jeder angehende Lernpate im Vorfeld besuchen muss, wurde von allen Teilnehmern in den vergangenen Wochen absolviert. Nun stehen 15 Damen und Herren „in den Startlöchern“ und freuen sich, dass es endlich losgeht.

Das Foto zeigt die neuen Lernpaten der KoblenzerBürgerStiftung während eines Schulungsnachmittags.
Das Foto zeigt die neuen Lernpaten der KoblenzerBürgerStiftung während eines Schulungsnachmittags.
Foto: Brigitta Redeker

Die Lernpaten bieten Grundschulkindern mit besonderem Betreuungsbedarf ergänzend zu Elternhaus und Schule wertvolle Unterstützung. Sie schenken Zeit und Aufmerksamkeit und begleiten die ihnen anvertrauten Kinder in ihrer schulischen Laufbahn. Dabei agieren sie weder als Nachhilfelehrer noch als Therapeut.

Durch die regelmäßigen Treffen sollen die Kinder emotional gestärkt werden. Studien belegen, dass eine warme, herzliche Beziehung zu einer Vertrauensperson, sei sie auch nicht direkt aus der Familie, die Widerstandsfähigkeit eines Kindes in Bezug auf bestimmte Risikofaktoren enorm stärken kann. Neben vielen anderen Kompetenzen ist dies äußerst wichtig, um erfolgreich lernen zu können. Dadurch werden wiederum sowohl die Voraussetzungen für den Besuch einer weiterführenden Schule als auch die Chance auf einen guten Schulabschluss verbessert.

„Wollen Sie auch Lernpate werden? Dann melden Sie sich!“ Zu erreichen ist die KoblenzerBürgerStiftung telefonisch montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr unter Telefon 0261/201 78 78 sowie per E-Mail an info@koblenzerbuergerstiftung.de. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.koblenzerbuergerstiftung.de.