Archivierter Artikel vom 31.08.2020, 12:41 Uhr
Bendorf

Kirchenführer erhielten Zertifikate des Bundesverbandes Kirchenpädagogik

Kürzlich bekamen siebzehn Kirchenführer in Bendorf das Zertifikat des Bundesverbandes Kirchenpädagogik überreicht.

Das Foto zeigt (von links) Monika Leowsky, Michaela Rauch-Krist, Dr. Doris Caspers, Dagmar Hackspiel, Josef Darscheid, Michael Brauer, Thomas Hummel, Elsiabeth Kaus, Dr. Claudia Schittek, Andrea Schilberz, Margit Büttner, Yvonne Hummel, Frauke Altmaier, Betina Thilmann-Marx, Bernd Doetsch, Ulrike Franzki. Auf dem Bild fehlen Roland Geiger, Alfred Neckenich und Elisabeth Weiler.
Das Foto zeigt (von links) Monika Leowsky, Michaela Rauch-Krist, Dr. Doris Caspers, Dagmar Hackspiel, Josef Darscheid, Michael Brauer, Thomas Hummel, Elsiabeth Kaus, Dr. Claudia Schittek, Andrea Schilberz, Margit Büttner, Yvonne Hummel, Frauke Altmaier, Betina Thilmann-Marx, Bernd Doetsch, Ulrike Franzki. Auf dem Bild fehlen Roland Geiger, Alfred Neckenich und Elisabeth Weiler.
Foto: Thomas Müller

In der sich über 16 Monate erstreckenden Fortbildung des Evangelischen Erwachsenenbildungswerkes Rheinland-Süd wurden unter der Leitung von Pfarrerin Margit Büttner und Dr. Claudia Schittek kunsthistorische, theologische und pädagogische Kenntnisse vermittelt und eingeübt. Damit hat das EEB (Evangelische Erwachsenenbildung) seit 2008 mehr als 80 Menschen verschiedener Konfessionen für kirchenpädagogische Führungen qualifiziert.

Bei Interesse an einer solchen Führung können Kontakte vermittelt werden. Eine Internetseite, auf der die Führenden ihre Kirchen vorstellen, befindet sich im Aufbau. Ein neuer Kurs ist für 2021 in Planung. Weitere Informationen erhalten Sie unter der E-Mail-Adresse: eeb-sued@eeb-sued.de.

Bericht von Margit Büttner