Archivierter Artikel vom 28.05.2021, 15:07 Uhr
Dieblich

Jubiläum, Trubel, Haijkerei – 41. Jubiläum der Dieblicher Pfadfinder

Nachdem das 40. Jubiläum des Dieblicher Pfadfinder Vereins leider nicht von übermäßig viel „Jubel, Trubel, Heiterkeit“ begleitet war, sollte dies, 41 Jahre nach der Gründung am 1. Mai 1980, nun wieder der Fall sein.

Von Bericht Kai Krall
Foto: Dieblicher Pfadfinder

Auch, wenn eine Veranstaltung in Präsenz noch nicht möglich war, trafen sich die PfadfinderInnen digital am ersten Mai-Wochenende, um ein buntes Programm mit 41 Aufgaben zu bewältigen. Diese wurden größtenteils nicht drinnen, sondern draußen gelöst und schließlich digital geteilt, sodass alle die verschiedenen Lösungen begutachten konnten. Viele verschiedene Kuchen wurden gebacken sowie Musik gemacht, Tiere gefunden, Bilder gemalt oder Müll gesammelt. Immer wieder gab es auch Zusammentreffen im digitalen Kerperstal – einer Online-Plattform, wo der geliebte Lagerplatz des Stammes Treverer zum gemeinsamen Spielen und Zeitverbringen nachgebaut worden war. Diejenigen, welche alle Aufgaben erledigt hatten, bekamen letztendlich auch noch ein Überraschungspaket kontaktlos nach Hause geliefert. Die Portion Käsenudeln, aus deren Zutaten das Paket bestand, stillte den Appetit und beim folgenden Verdauungsschläfchen wurde von den nächsten (hoffentlich persönlichen) Treffen geträumt.

„Du träumst auch regelmäßig davon, mit Freunden draußen zu toben und eine unvergessliche Zeit zu erleben? Dann informiere Dich doch noch weiter im Internet unter www.stamm-treverer.de oder sende eine E-Mail an vorstand@stamm-treverer.de.“

Bericht von Kai Krall