Kreis Mayen-Koblenz

Josef Dötsch besucht Mayen-Koblenzer Gesundheitsamt

Der Landtagsabgeordnete Josef Dötsch besuchte das Mayen-Koblenzer Gesundheitsamt, um sich von der Arbeit und der Lage rund um die Corona-Pandemie vor Ort ein Bild zu machen.

Josef Dötsch (Zweiter von links) zu Besuch beim Gesundheitsamt Mayen-Koblenz.
Josef Dötsch (Zweiter von links) zu Besuch beim Gesundheitsamt Mayen-Koblenz.
Foto: Kreisverwaltung Mayen-Koblenz

Landrat Dr. Alexander Saftig, Michael Schönberg vom Gesundheitsamt Mayen-Koblenz, Rainer Nell von dem Referat Katastrophenschutz und Kerstin Kopp, Referatsleiterin Organisation und Informationstechnik, stellten die Maßnahmen vor, die die Kreisverwaltung und das Gesundheitsamt in Zusammenarbeit mit der Stadt Koblenz bei der Bewältigung der Corona-Pandemie durchgeführt haben. Der Landtagsabgeordnete bedankte sich bei den Verantwortlichen sowie den Mitarbeitern für den geleisteten Einsatz für die Bürger im Höhepunkt der Corona-Krise und lobte: „Die extrem herausfordernde und ungewohnte Situation wurde in Mayen-Koblenz sehr kompetent von der Verwaltung und vom Ehrenamt bewältigt. Es ist jetzt wichtig, dass eine nachhaltige Stärkung des öffentlichen Gesundheitswesens erfolgt und dass die dafür vorgesehenen Bundesgelder in den Kommunen ankommen.“