Archivierter Artikel vom 08.03.2018, 09:11 Uhr
Wolken

Im Kerzenschein den Gewölbeweinkeller erkundet

Die Ortsgemeinde Wolken führte eine Weinwanderung zum Winzerbetrieb Fries in Winningen durch.

Foto: Ortsgemeinde Wolken

Am 17. Februar fand die Weinwanderung der Ortsgemeinde Wolken statt. Ziel des Tages war der Winzerbetrieb Fries in Winningen. 28 Teilnehmer fanden sich um 14 Uhr an der Kirche in Wolken ein. Bei frostigem Wetter ging es gut gelaunt über den Perigerweg, durch den Staatsforst Koblenz nach Winningen. Auf halber Wegstrecke hatte Ortsbürgermeister Hain für alle Wanderer noch einen kleinen Schnaps in der Tasche, der von allen gerne getrunken wurde.

Nach circa eineinhalb Stunden Wanderung hatte die Gruppe das Ziel erreicht. Herr Fries begrüße die Wanderer in seiner Probierstube als Einstand mit einem Glase Winzersekt. Danach stellte er seinen Betrieb vor und es ging für alle in den alten Gewölbeweinkeller. Schon der Abstieg in den Keller war mit Kerzen ausgeleuchtet. Auf den Weinfässern brannten Kerzen, und alle Wanderer empfanden hier eine angenehme Atmosphäre. Hier lagert Herr Fries mit Masse Rotwein, der in Holzfässern reift. Im neuen Weinkeller zeigt er den Wanderern seine großen Stahltanks, in denen der Weißwein ausgebaut wird. Der neue Jahrgang steht hier kurz vor der Abfüllung.

Im Anschluss begab sich die Gruppe in die große neue Probierstube. in einem schönen Ambiente wurden dann sechs weitere Weine verkostet. Für das leibliche Wohl hatte Frau Fries reichlich garnierte Teller mit verschiedenen Käsesorten, Wurst, Schinken, Oliven gereicht, sodass der Hunger aller gestillt werden konnte. Nach der Weinprobe blieb man noch in gemütlicher Runde sitzen und trank die eine oder andere Flasche Wein.

Gegen 19.30 Uhr wartet dann der Bus und brachte die Wanderer wieder nach Wolken zurück. Unser Dank gilt hier unserem Busfahrer Stefan Zander. Alle Weinfreunde waren der Ansicht, dies war ein gelungener Nachmittag, und der Kostenbeitrag war für die angebotene Leistung angemessen.