Archivierter Artikel vom 27.02.2019, 14:55 Uhr
Koblenz

Hilfe für Kinder: In der Region und weltweit

Der Verein Friedenskinder freut sich über die Spenden der Philipp Personal Concept GmbH und dem gemischte Chor Stimmicals.

Lesezeit: 2 Minuten
Foto: Olaf Schepers

Einen Spendenbeitrag in Höhe von 2.500 Euro hat der Verein Friedenskinder aus Koblenz von der Philipp Personal Concept GmbH erhalten. Für die Spende hat das Unternehmen laut Pressemitteilung einen Verein gewählt, der aus der Umgebung stammt und zukunftsorientiert handelt. „Regionales Engagement ist uns sehr wichtig“, betont der Geschäftsführer Marco Phillip bei der Spendenübergabe.

Foto: Markus C. Anlauf

Eine Spende über 900 Euro hat der gemischte Chor Stimmicals dem Verein zukommen lassen. Mehr als 300 Menschen waren am dritten Advent in die Pfarrkirche St. Aldegundis gekommen und genossen ein ausgesprochen abwechslungsreiches Konzert. Neben den Stimmicals verzauberte der Arzheimer Männerchor Eintracht die Zuhörer. Das Konzertmotto „Ein Kind wird uns geboren“ war Programm, wurde doch der Erlös einer Organisation zugedacht, die sich die Verbesserung der Lebenssituation in Not geratener Kinder überall auf der Welt auf die Fahnen geschrieben hat: dem Verein „Friedenskinder“. Sichtlich gerührt nahm Vorsitzender Bernd Wangelin den symbolischen Scheck aus den Händen von Uschi Mogendorf, Erste Vorsitzende der Stimmicals, entgegen und bedankte sich herzlich für die großzügige Spendenbereitschaft der Konzertbesucher.

Der Verein Friedenskinder leistet mittels der Spenden nachhaltige Hilfe für Kinder, die an den Folgen von Krieg, Katastrophen, Armut und Krankheit leiden. Seit dem Frühjahr 2010 unterstützen 350 ehrenamtliche Mitarbeiter Kinder in Ruanda, Kenia, Vietnam, Sri Lanka, Pakistan, Kambodscha, Ruanda und „vor unserer Haustür“. In den Projektländern arbeiten einheimische Partner vor Ort mit Friedenskinder zusammen. Der Verein hat in den letzten Jahren mehrere Ernährungsprojekte, Bildungsprojekte und Gesundheitsprojekte in den betroffenen Ländern ins Leben gerufen. In Kenia läuft ein langfristiges Schulprojekt, welches Kindern an den Mirisa-Schulen ein zuverlässiges Bildungsangebot sichert. Hier erhalten die Schützlinge morgens und mittags eine Mahlzeit und werden einmal jährlich medizinisch untersucht und versorgt. In Vietnam hilft Friedenskinder Kindern mit Herzfehlern und finanziert ihre Operationen.

Aber auch in Deutschland leistet der Verein wichtige Hilfe für die Jüngsten unserer Gesellschaft. Kinder, die nach Bränden keine Wohnung mehr haben, erhalten schnelle und unbürokratische Hilfe. Auch bei der Integration von Flüchtlingskindern bringt der Verein sich aktiv ein.