Archivierter Artikel vom 04.06.2018, 15:31 Uhr
Koblenz

Gründerväter gratulierten persönlich

Die Volksbank Koblenz Mittelrhein ehrt treue Mitglieder.

Das Bild zeigt Horst Böckling (Mitte) mit (von links) "Hermann Schulze-Delitzsch", Christoph A. Parbel, Stephan Breser, Walter Müller und "Friedrich Wilhelm Raiffeisen".
Das Bild zeigt Horst Böckling (Mitte) mit (von links) „Hermann Schulze-Delitzsch“, Christoph A. Parbel, Stephan Breser, Walter Müller und „Friedrich Wilhelm Raiffeisen“.
Foto: Volksbank Koblenz Mittelrhein

Horst Böckling leitete altersbedingt zum letzten Mal als Aufsichtsratsvorsitzender durch die Vertreterversammlung der Volksbank Koblenz Mittelrhein eG. Nach 30 Jahren als ehrenamtliches Aufsichtsratsmitglied, davon rund 20 Jahre als Vorsitzender, ist Böckling Genossenschaftler durch und durch. Für seine Verdienste verlieh ihm Siegfried Mehring, Vorstand beim Genossenschaftsverband – Verband der Regionen – die „Goldene Raiffeisen-Schulze-Delitzsch-Medaille“.

Die anwesenden Jubilare Alfred Kreuter (vorne), (2. Reihe, von links), Helmut Erben, Hans-Werner Seul, Walter Schäfer, Dr. Bernd Olbrich, (3. Reihe von rechts) Heinz Fiehl und Helmut Oster mit Horst Böckling (3. Reihe
links), Christoph A. Parbel (hintere Reihe 2. von links), Stephan Breser (3. Reihe Mitte), Walter Müller (hintere Reihe rechts) und den genossenschaftlichen Gründervätern "Friedrich Wilhelm Raiffeisen" (hinten links) und "Hermann
Schulze-Delitzsch" (3. von links, hinten).
Die anwesenden Jubilare Alfred Kreuter (vorne), (2. Reihe, von links), Helmut Erben, Hans-Werner Seul, Walter Schäfer, Dr. Bernd Olbrich, (3. Reihe von rechts) Heinz Fiehl und Helmut Oster mit Horst Böckling (3. Reihe links), Christoph A. Parbel (hintere Reihe 2. von links), Stephan Breser (3. Reihe Mitte), Walter Müller (hintere Reihe rechts) und den genossenschaftlichen Gründervätern „Friedrich Wilhelm Raiffeisen“ (hinten links) und „Hermann Schulze-Delitzsch“ (3. von links, hinten).
Foto: Volksbank Koblenz Mittelrhein

Natürlich ließ es sich auch der 200-jährige Friedrich Wilhelm Raiffeisen nicht nehmen, Böckling und den Jubilaren persönlich zu gratulieren. Raiffeisen – neben Hermann Schultze-Delitzsch einer der Gründerväter der genossenschaftlichen Idee – hat laut Pressemitteilung mit seinem Wirken das Leben und Wirtschaften der Menschen spürbar verbessert. Zwei Prinzipien trieben ihn an: Solidarität und Hilfe zur Selbsthilfe. Der Erfolg gibt ihm bis heute Recht. Weltweit sind heute über 1 Milliarde Menschen in Genossenschaften organisiert.

Die Volksbank Koblenz Mittelrhein hat über 22.220 Mitglieder. 51 von ihnen wurden für ihre 50-jährige Treue zur Volksbank Koblenz Mittelrhein eG geehrt.

Aus dem Aufsichtsrat schieden Ulrich Rass, Stefan Schwarz und Horst Böckling turnusgemäß aus. Rass und Schwarz wurden wiedergewählt. Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurde der Rechtsanwalt Tim Schwarzburg.