Archivierter Artikel vom 18.08.2022, 14:40 Uhr
Koblenz

Großer Dank für langjähriges Engagement

Die Tafel Koblenz verabschiedet vier Helferinnen und Helfer.

Von Pressemitteilung der Tafel Koblenz
Foto: Tafel Koblenz

Nach mehr als 15-jähriger treuer Unterstützung haben mit Erika Finzel, Hannelore Woelk sowie Ernie und Bastel Dietz vier langjährige Tafelhelferinnen und -helfer ihre Mitarbeit beendet und ihre blauen Tafelschürzen abgegeben. Die schweren Kisten, die jede Woche an die Tafelgäste ausgegeben werden, sind allmählich doch zu schwer und sollen jetzt von Jüngeren getragen werden.

Dabei waren alle vier wie geschaffen für unsere Tafelarbeit. Sie kannten sich aus mit Lebensmitteln und hatten alle viel Erfahrung im Umgang mit Obst, Gemüse, Brot, Milch, Wurst und Käse. Die Tafelgäste waren ihnen in der langen Zeit ans Herz gewachsen und sie kannten die meisten von ihnen schon über viele Jahre. Jede Woche verteilten sie mit Freude und Begeisterung die gesammelten Lebensmittel und konnten damit vielen Familien das Leben erleichtern. Und als krönenden Abschluss gab es dann noch etwas für die Schönheit dazu, wenn mal wieder ein paar Drogerieartikel im Tafelkorb waren. Außerdem haben sehr vielen neuen Helferinnen bei der Einarbeitung geholfen.

Alle Tafelhelferinnen und -helfer danken den vier unermüdlichen Kollegen und Kolleginnen für ihre jahrelange Unterstützung sehr herzlich. Und das Beste kam dann noch zum wehmütigen Abschied – alle vier erklärten wie aus einem Mund: „Wenn mal Not am Mann ist, könnt ihr einfach anrufen – wir helfen gerne!“

Sollte jemand die ausgeschiedenen Helferinnen und Helfer ersetzen wollen, einfach auf der Homepage der Tafel unter „Helfen“ schauen, oder gleich Peter Bäsch unter Telefon 0160/966 630 22 anrufen.

Pressemitteilung der Tafel Koblenz