Archivierter Artikel vom 21.06.2021, 08:39 Uhr
Koblenz

Europa-Quiz-Tour von Pulse of Europe hatte tolle Resonanz

Die meisten Teilnehmer begannen ihre Tour durch die Koblenzer Altstadt auf dem Jesuitenplatz, wo es zur Freude nach der ersten Quiz-Station pro Team ein leckeres Eis gab.

Das Foto zeigt die Teilnehmer am Startpunkt der Quiz-Tour.
Das Foto zeigt die Teilnehmer am Startpunkt der Quiz-Tour.
Foto: Pulse of Europe

Auch die Geschenke an den anderen Stationen erfreuten oft das Herz der Kinder besonders. Das Vorwissen über die Klimakrise war unterschiedlich ausgeprägt. Die Verbindung aller Themen mit Koblenz war von besonderem Interesse. Schwierig war es für die meisten Tour-Gänger Fragen zu Europas Handeln zu beantworten. Das Erstaunen war groß, wie viele Kompetenzen Europa in den Bereichen Klimaschutz, erneuerbare Energien, Artenschutz, Trinkwasser- und Meeresschutz hat und wie viele gute Regelungen, wie unter anderem das Energielabel oder CO² Grenzwerte, Europa auf den Weg gebracht hat. Viele Familien lobten die tolle Vorbereitung jedes einzelnen Mitglieds von Pulse of Europe. Erfreut waren viele, bei jeder Station ein Faltblatt mit Informationen und Bildern zu bekommen: „ein optischer Leckerbissen“, so ein Kommentar, den die einen hilfreich fanden, andere „äußerst spannend...und gut verständlich“. Besonders viel Spaß hatten Kinder und Jugendliche bei der Station Garten Herlet, da deren Betreiber nicht nur Getränke, sondern auch Mal- und andere Mitmachaktionen anboten. Mit etwa zweieinhalb Stunden Tour-Zeit waren alle Beteiligten gut ausgelastet. Die Resonanz war nicht nur positiv sondern sehr zugunsten eines tatkräftigen Europas.