Archivierter Artikel vom 24.09.2018, 13:43 Uhr
Koblenz

Ein besonderes Erntedankfest gefeiert

In der Ernst-Sachs-Straße konnten viele schöne Dinge von den Gästen gekauft werden. Die Tagesförderstätte für erwachsene Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe Koblenz wurde 30 Jahre alt und stellte sein neues Konzeption vor.

Foto: LEBENSHILFE für Menschen mit Behinderung Ortsvereinigung Kob

Die Tagesförderstätte für erwachsene Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe Koblenz veranstaltete am 21. September ein ganz besonderes Erntedankfest. Seit 30 Jahren gibt es diese Einrichtung am Standort in der Ernst-Sachs-Straße, und das wurde ausgiebig gefeiert. Dabei wurde auch die Gelegenheit genutzt, die in 2016 entwickelte neue Konzeption vorzustellen.

Angehörige und Freunde, Vertreter der Kostenträger und benachbarter Einrichtungen für Menschen mit Behinderung sowie weitere Kooperationspartner waren eingeladen, um gemeinsam zu feiern, sich zu informieren und auszutauschen.

Schöne Blumen der Gärtnerei als Tischdekoration, selbst gekochte Suppen, handgetöpferte Dekorationsartikel, ein selbst gedichtetes Geburtstagslied und ein selbst gedrehter Geburtstagsfilm der Film-AG ließen diesen Tag zu einem gelungenen Fest werden.