Archivierter Artikel vom 24.04.2019, 14:24 Uhr
Urbar

Ehrungen für langjähriges aktives Singen im Urbarer Chorgesang

Zu der Jahreshauptversammlung hatte die Singgemeinschaft ihre aktiven und fördernden Mitglieder kürzlich in das Urbarer Bürgerhaus eingeladen.

Die Erste Vorsitzende Simone Henke eröffnete die Versammlung und begrüßte die auf schriftliche Einladung erschienen Mitglieder. Ihr besonderer Gruß galt dem Urbarer Chorleiter Dr. Alexander Kulosa. Sie stellte fest, dass gegen die Einladung und die Tagesordnung keine Einwendungen erhoben wurden. Die Tagesordnung werde um Punkt neun a Ehrung von Mitgliedern ergänzt.

Die Totenehrung erfolgte für vier verstorbene fördernde Mitglieder und alle in der Vergangenheit verstorbenen Mitglieder.

Der Jahresbericht des Ersten Geschäftsführers Hugo Heimen enthielt einen ausführlichen Rückblick über die Aktivitäten und die Auftritte der Singgemeinschaft im abgelaufenen Geschäftsjahr. Glanzpunkt war das 150-jährige Vereinsjubiläum mit dem Jubiläumskonzert, dem Festakt und dem Freundschaftssingen im Oktober 2018. Er teilte darüber hinaus mit, dass bei insgesamt 38 Chorproben der Sänger Klaus Behling immer anwesend war.

Der Kassenbericht wurde von Schatzmeister Manfred Werner vorgetragen und erhielt die Zustimmung der Versammlung. Die Kassenprüfer bestätigten eine fehlerlose und einwandfreie Kassenführung verbunden mit dem Dank an Manfred Werner für die mühevolle Arbeit und den großen Aufwand im Jubiläumsjahr. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte durch Dr. Friedrich Ziegler und erfolgte ohne Gegenstimmen. In seinem Bericht bedankte sich der Chorleiter bei allen Chormitgliedern und dem Vorstand für das gute Miteinander und die gezeigten chorischen Leistungen. Er verwies auf das neue Liedgut, dass zur Zeit einstudiert wird für ein Frühjahrskonzert im März 2020 mit irischem Programm. Er habe viel Spaß den Chor zu leiten.

Die Erste Vorsitzende bedankte sich für die intensive Unterstützung, die sie von allen Seiten, besonders vom Vorstand erhalte. Zu Kassenprüfern wurden Dr. Friedrich Ziegler und Gerhard Bernat (Ersatz: Klaus Behling) gewählt. Die Erste Vorsitzende ehrte Manfred Hahn mit einer Urkunde der Singgemeinschaft für 60 Jahre aktivem Singen im Urbarer Chorgesang und anschließend Klaus Behling mit einer Urkunde für 50 Jahre aktivem Chorgesang.

Folgende Veranstaltungen werden im Jahr 2019 durchgeführt beziehungsweise besucht:

  • Sonntag, 9. Juni: Beteiligung am Kirmesumzug,
  • Sonntag, 29. Juni: Geschenk des Vereinsrings, Konzertabend mit dem A-Capella-Chor „Vocale grande“ und anschließendem gemütlichem Beisammensein,
  • Samstag, 17. August: „Urbar spielt“ – Veranstaltung des Vereinsrings unter Beteiligung aller Vereine,
  • Samstag, 30. November: Jahresabschlussfeier im Bürgerhaus,
  • Samstag, 14. Dezember: Beteiligung am Urbarer Weihnachtsmarkt.

Der Mitgliedsbeitrag wird für aktive Mitglieder auf 40 Euro, für Schüler/Studenten auf 30 Euro erhöht. Es erfolgte eine breite Diskussion wie neue aktive Chormitglieder geworben werden können.

Für das Konzert im Frühjahr 2020 wird ein neuer Flyer über das aktuelle Konzert-Programm informieren. Neben den obigen Veranstaltungen ist eine gemeinsame Wanderung und ein gemeinsamer Theaterbesuch geplant.

Wer in der Singgemeinschaft Urbar aktiv mitsingen möchte, ist zu den wöchentlichen Chorproben donnerstags, von 20.30 bis 22 Uhr jederzeit und unverbindlich eingeladen.