Archivierter Artikel vom 18.03.2019, 15:50 Uhr
Dieblich

Dieblicher Pfadfindern wählten neuen Stammesführer

Bei der diesjährigen Jahresversammlung, die unter Rekordbeteiligung im Gruppenraum der Dieblicher Pfadfinder stattfand, hat Jens Cowen die Stammesführung an seinen Bruder und bisherigen Stellvertreter Adam übergeben.

Lesezeit: 2 Minuten
Foto: Dieblicher Pfadfinder

Neuer Zweiter Vorsitzender ist Matthew Cowen, Dritter Vorsitzender und Kassenwart bleibt Rainer Heinz. Mit den Beisitzern Henriette Reinders und Kai Krall wurden zwei weitere bewährte Mitglieder in den Vorstand gewählt. Damit sind die Pfadfinder auch für die kommenden Jahre sehr gut aufgestellt.

Das Foto zeigt den neuen Vorstand der Dieblicher Pfadfinder.
Das Foto zeigt den neuen Vorstand der Dieblicher Pfadfinder.
Foto: Dieblicher Pfadfinder

Jens Cowen bleibt dem Führungskreis der Pfadfinder auch weiterhin als erfahrende Kraft erhalten. Er wird das Amt des „Roverbeauftragten“ übernehmen und sich um die Organisation von Aktionen der älteren Pfadfinder kümmern.

Foto: Dieblicher Pfadfinder

Weiterhin wurden vom Stammesrat gewählt: Alexander Duval und Annika Heidger (Sippentrupp), Frederieke Reinders (Meutentrupp), Manuel Dany, Stefan Bäuerlein, Daniel Heidger und André Hoffmann (Materialwart-Team), Clara Sayk und David Kaiser (Küchen-Team), Sebastian Romes und Catrin Brust (Kassenprüfer), André Hoffmann (Kerpestal-Wart) sowie Lukas und Sarah Schömel (Gruppenraum-Wart). Das neu geschaffene Amt des Gitarrenkreisleiters wurde mit Felipe Cobos besetzt.

Darüber hinaus gehören dem Stammesrat als aktive Gruppenführer an: Sarah Schömel, Maike Bicker und Kai Krall mit den Meutenhelfern Benedikt Alfter und Georg Vogel (Meute Lynx), Dominik Duval und David Kaiser (Meute Ikki), Henriette Reinders und Annika Heidger (Sippe Alaskan), Lukas Schömel, Kathrin Barthelmes und Felipe Cobos (Sippe Ibin) sowie Matthew Cowen und Daniel Heidger (Sippe Impala). Für sechs weitere Sipplinge des Stammes (komplette Sippe Impala) wird mit dem Basislehrgang in den Osterferien die Ausbildung zum Gruppenführer beginnen. Der neue Vorstand dankte allen Jugendlichen und jungen Erwachsenen für ihr tolles Engagement bei den Pfadfindern und den scheidenden Vorstandsmitgliedern für ihre unermüdliche Arbeit der vergangenen zwei Jahre.

Weitere Themen bei der Mitgliederversammlung der Treverer waren der Kassenbericht, der Bericht über die Mitgliederentwicklung sowie der Rechenschaftsbericht des Vorstandes mit einer eindrucksvollen Präsentation aller Aktionen des abgelaufenen Jahres. Zu erwähnen ist, dass die Mitgliederzahl auch zum dritten Mal in Folge wieder zweistellig gestiegen ist – eine Bestätigung für die erfolgreiche Jugendarbeit bei den Pfadfindern über viele Jahre.

In einem weiteren Tagesordnungspunkt wurden die kommenden Aktionen der Dieblicher Pfadfinder vorgestellt. Neben der DPV-Sippenaktion in Hameln (Ende Mai), der Südbünde-Meutenaktion in Hinterweidenthal (Pfingsten) sowie der Roveraktion „Schall & Rauch“ in Immenhausen (Juni) gehört die geplante Sommerfahrt nach Irland sicher zu den Höhepunkten des aktuellen Pfadfinderjahres.

Weitere Informationen über die Jugendarbeit und die vielfältigen Aktivitäten bei den Dieblicher Pfadfindern gibt es auf der Internetseite unter www.stamm-treverer.de oder per E-Mail an vorstand@stamm-treverer.de.