Archivierter Artikel vom 23.07.2018, 10:40 Uhr
Urmitz

Die Boulespieler wählten eine neue Abteilungsleitung

Gelungene Mitgliederversammlung SV Urmitz 1913/1970. Neue gewissenhafte Mitspieler sind stets am Rheinufer willkommen.

Am 19. Juli fand im Besprechungsraum des Servicebüros des SV Urmitz eine Mitgliederversammlung der Boule-Abteilung Örms 602 statt. Einziger Tagesordnungspunkt war die Neuwahl einer Abteilungsleitung. Vereinsmanager Klaus Höfer eröffnete die Versammlung und begrüßte die Anwesenden. Für die Leitung der Abteilung wurden aus den Reihen der Mitglieder Hans Weinert und als Stellvertreterin/Stellvertreter Dieter Schropp, Christa Schüller und Willi Witt vorgeschlagen und gewählt.

Wir spielen regelmäßig dienstags und donnerstags ab 18 Uhr auf den Bouleplätzen am Rheinufer 602. Freitags trainieren wir ab 17 Uhr. Wer Boule spielen will, ist jederzeit herzlich willkommen, und jeder kann sofort mitmachen, vom Anfänger bis zum Meister. Das verlangt natürlich jedem Teilnehmer eine gewisse Rücksichtnahme ab. Von jedem Spieler wird erwartet, sich die Sitten und Gebräuche des Spiels anzueignen. Wir wollen Boule in erster Linie als Spiel sehen, frei von Leistungsdruck, aber trotzdem leidenschaftlich und mit Herz.