Archivierter Artikel vom 25.03.2019, 14:53 Uhr
Kobern-Gondorf

Das Siegertreppchen um Haaresbreite verfehlt

Die Turnerinnen der Realschule plus Untermosel nahmen Ende Februar am Landesentscheid Jugend trainiert für Olympia Gerätturnen in Plaidt teil, für den sie sich beim Regionalentscheid in Andernach qualifiziert hatten.

Hierbei erreichten sie mit 226,95 Punkten den vierten Platz im Wettkampf III/2, knapp hinter der Mannschaft der St. Thomas RS plus Andernach mit 228,6 Punkten. Den ersten Platz belegte die RS plus Cochem mit 237,5 Punkten und löste mit dieser Leistung das Ticket zum Rhein-Main-Donau-Cup. Zweiter wurde die RS plus Lauterecken/Wolfstein mit 231,3 Punkten. Insgesamt starteten 20 Mannschaften aus ganz Rheinland-Pfalz in vier unterschiedlichen Wettkampfklassen.

Betreut wurden die Turnerinnen Chiara Marasa, Kathrin Brachtendorf, Cathleen Esterlein, Anna Mohring, Maja Wolf und Emily Thomasson, der Realschule plus Untermosel von den Sportlehrerinnen Sandra Keller und Irina Weissheim.