Koblenz

Dankeschönabend bei der CTG

Nach zwei Jahren Pandemie war es wieder einmal möglich, sich zu einem geselligen Abend mit allen Übungsleitern, Trainern und Vorstandsmitgliedern zu treffen.

Die Coblenzer Turngesellschaft (CTG) ließ es sich nicht nehmen, zu einem Döppekoche-Essen in Vereinsheim einzuladen. Die CTG konnte sich über eine rege Teilnahme freuen und mit Stolz verkünden, dass ihre Übungsleiter und Trainer die zwei Jahre positiv mit einer guten Betreuung digital und persönlich überstanden haben. Dafür gebührte ihnen ein herzliches Dankeschön und die CTG hat keine Verluste unter den Trainern zu verbuchen.

Die Vorsitzende Monika Sauer konnte alle Teilnehmer damit überraschen, dass die Coronazeit für die Sanierung der Räumlichkeiten im Fitness-Studio und der Neuausgestaltung der Geschäftsstelle genutzt wurde. Zudem gab es auch noch die besondere Auszeichnung zweier Sportabzeichenteilnehmer: Alexander Dellschau erhielt zum sechzigsten Mal und Carola Carius zum 22. Mal das deutsche Sportabzeichen überreicht. Die Ehrung bei den Sportabzeichenabnehmern als fleißigste Helfer ging an Rainer Böckling, Karin Hörsch und Carola Carius, denen mit einem kleinen Präsent gedankt wurde.