Archivierter Artikel vom 03.07.2019, 10:00 Uhr
Koblenz

Café Einstein spendet 2500 Euro an den Kinderschutzbund

Die Gastro-Gruppe Einstein überreichte dem Kinderschutzbund Koblenz die Einnahmen aus der Silvester Tombola.

Das Foto zeigt (von links) Uwe Diederichs-Seidel, Vorsitzender Kinderschutzbund, Sabine Spohr, Cafè Einstein und Thomas Anders, Schirmherr Kinderschutzbund.
Das Foto zeigt (von links) Uwe Diederichs-Seidel, Vorsitzender Kinderschutzbund, Sabine Spohr, Cafè Einstein und Thomas Anders, Schirmherr Kinderschutzbund.
Foto: privat

Wie bereits in den letzten Jahren fand zu Silvester ein Gala-Abend mit großer Tombola statt. Es wurden zahlreiche hochwertige Preise von regionalen Partnern gesponsert und verlost. Der Kinderschutzbund Koblenz freut sich sehr über die Spende in Höhe von 2500 Euro. Mit den gesammelten Einnahmen wird laut Pressemitteilung das Projekt „Kinder zu Tisch“ gefördert.