Archivierter Artikel vom 08.03.2018, 10:01 Uhr
Koblenz

Auch Brieftauben müssen mal zum Arzt

Die Essener Taubenklinik führte den wichtigen Gesundheitscheck beim RV Koblenz durch. Die Tiere sind nun fit für die nächsten Wettbewerbe.

Foto: RV Koblenz

Mit einem Gesundheitscheck der gefiederten Athleten wurde am 24. Februar der Grundstein für die Brieftaubenwettbewerbe 2018 gelegt. Herr Dr. Schreiber und Frau Bindewald von der Taubenklinik aus Essen haben erneut die Brieftaubenliebhaber in der Einsatzstelle der RV Koblenz und Umgebung aufgesucht, um die gesundheitlichen Voraussetzungen der Brieftauben auf den Prüfstand zu stellen. Abstriche, Kotproben, Blutabnahme und die vorgeschriebene Impfung gegen Paramyxovirose wurden durch die Fachkräfte durchgeführt. Auch Frau Merzbach von der Stadttaubenhilfe Koblenz konnte bei dieser Gelegenheit einige Fragen und Probleme, die ihre Arbeit mit den Stadttauben mitbringt, vor Ort mit dem Fachpersonal aus Essen erörtern.

An dieser Stelle bedanken sich die Brieftaubenfreunde bei Herrn Dr. Schreiber und Frau Bindewald für die geleistete Arbeit. Für das bevorstehende Zucht- und Reisejahr wünschen wir allen Gut Flug! Bernhard Niekrawietz

Infos gibt es im Internet unter www.rvkoblenz.de