Vallendar

Abwechslungsreiche Nachmittage im Seniorenheim St. Josef

Die spätsommerlichen Tage im September dieses Jahres haben für die Bewohner vom Seniorenheim St. Josef viel Abwechslung bereitgehalten.

Foto: Seniorenheim St. Josef

Zuerst wurde der neue Heimleiter Thomas Beißel im Gottesdienst von den Bewohnern herzlich begrüßt. Einige Tage später wurde mit einem schönen Grillnachmittag doch noch das Sommerfest ein wenig nachgeholt. Und kürzlich gab es für die Bewohner gleich zwei schöne Veranstaltungen in der Cafeteria der Einrichtung. An einem Nachmittag gab es eine Vorführung vom Marionettentheater. In der gut besuchten Cafeteria bekamen die Bewohner das Märchen vom Rumpelstilzchen zu sehen. Die Leiterin des Theaters, Frau Zimmermann, hatte gemeinsam mit ihrem Mann die Bühne aufgebaut und das Märchen mit den handgefertigten Marionetten vorgeführt. Nach der Vorstellung hatten die Teilnehmer die Möglichkeit die wunderschönen Puppen aus der Nähe zu sehen und zu bestaunen. Alle Bewohner, die an der Theater-Vorstellung teilnahmen, waren begeistert von der schönen Vorführung und freuen sich auf eine neue Darbietung im Advent.

Foto: Seniorenheim St. Josef

Mit einem Klavier-Konzert ging es in der gleichen Woche weiter. Die Bewohner waren eingeladen, sich ganz zwanglos in der Cafeteria bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Wein zu treffen. Dort hat der ehrenamtliche Organist des Seniorenheimes, Jo Kahn, auf dem Klavier die musikalischen Wünsche der Bewohner erfüllt. Diese gingen vom Schlager über die Volkslieder und sogar der ein oder andere Ohrwurm aus dem Karneval wurde gewünscht. Natürlich wurde kräftig mitgesungen und geklatscht. Die Bewohner waren sich einige, dass es ein sehr schöner Nachmittag war, der sich gerne wiederholen darf.

Der Leiter des Sozialen Dienstes, Herbert Berend, hat am Ende des Wunschkonzertes noch einen kurzen Ausblick auf die Veranstaltungen vom Oktober gegeben. Ein Glanzpunkt wird sicherlich das Weinfest sein, das im Oktober im Seniorenheim St. Josef gefeiert wird.