Zwei stillgelegte Blitzer im Saarland wieder in Betrieb

Saarbrücken (dpa/lrs) – Nach „umfangreicher Prüfung“ werden zwei vorübergehend eingestellte Verkehrsblitzgeräte im Saarland wieder in Betrieb genommen. Eine fachliche und rechtliche Prüfung habe ergeben, dass an der Zuverlässigkeit der Messergebnisse grundsätzlich kein Zweifel besteht, teilte das Innenministerium in Saarbrücken am Donnerstag mit. Das saarländische Verfassungsgerichtshof (VGH) hatte im Juli kritisiert, dass bei einem bestimmten Messverfahren gewisse Daten nicht gespeichert werden. Daraufhin war der Einsatz beider Geräte dem Ministerium zufolge vorübergehend eingestellt worden.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net