Saarbrücken

Konjunktur

Wirtschaftsleistung sinkt im Saarland um 0,6 Prozent

Von dpa/lrs
Stahlunternehmen Dillinger Hütte
ARCHIV - Der abendliche Autoverkehr fährt an Dillinger Hütte vorbei. Foto: Andreas Arnold/dpa

Viele Saar-Unternehmen müssen die Transformation bei konjunktureller Schwäche meistern. Das schlägt sich in Zahlen nieder.

Anzeige

Saarbrücken (dpa/lrs) – Die Wirtschaftsleistung im Saarland ist im vergangenen Jahr etwas stärker gesunken als im Bundesschnitt. Das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt nahm nach vorläufigen Berechnungen um 0,6 Prozent ab, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte. Deutschlandweit stand ein Minus von 0,3 Prozent zu Buche. Während etwa im verarbeitenden Gewerbe ein leichtes Plus vorlag, sanken zum Beispiel in der Energie- und Wasserversorgung sowie im Baugewerbe die Werte. Deutliche Einbrüche verzeichneten etwa die Bereiche Stahlerzeugung und Maschinenbau.

Mitteilung

© dpa-infocom, dpa:240328-99-495443/3