Mainz

Wirtschaftliche Schäden durch Niedrigwasser: Milliarden

Das monatelange Niedrigwasser des Rheins und anderer Flüsse hat nach Einschätzung des rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministers Volker Wissing (FDP) deutschlandweit Schäden von mehreren Milliarden Euro verursacht. Die extrem lange Niedrigwasserperiode habe „die vorhandenen Engpässe im deutschen Wasserstraßennetz schonungslos aufgedeckt“, sagte Wissing am Donnerstag im Wirtschaftsausschuss des Landtags in Mainz. Die Verlagerung von Transporten auf den Lkw-Verkehr und die Bahn sei an ihre Kapazitätsgrenzen gestoßen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net