„Wir haben kein Problem damit, die noch fehlenden Unterschriften vorzulegen. Das werden wir auch noch vor der Stadtratssitzung tun.“

Michael Schütte, Sprecher des Aktionskreises Altes Rathaus, ist zuversichtlich, die geforderte Anzahl an Unterschriften für ein Bürgerbegehren innerhalb der kommenden Woche noch zusammenzubekommen.