Landau

Wertvoller Graupapagei aus dem Zoo weiter verschwunden

Ein verschwundener Graupapagei hat Polizei und Zoo im pfälzischen Landau auch am Dienstag beschäftigt. Eine Entführung, nur um das Tier freizulassen, halte man für unwahrscheinlich, sagte Zooverwalterin Christina Schubert der Deutschen Presse-Agentur. Das läge unter anderem am Wert.

Von dpa/lrs

Laut eigener Recherchen würden die Tiere in legalen Märkten bereits 600 bis 700 Euro erzielen, sagte Schubert. Beim illegalen Handel seien weit höhere Preise möglich, da Afrikanische Graupapageien seit 2017 im Washingtoner Artenschutzabkommen den höchsten Schutzstatus haben und der Handel mit den Tieren verboten sei.

Eine Tierpflegerin des Zoos in Landau hatte am Sonntag beim Rundgang festgestellt, dass eins der neun Exemplare der Graupapageien fehlte, wie die Polizei am Montag mitgeteilt hatte. Mehrere Zugangstüren zum Käfig in einem nicht öffentlichen Bereich waren gewaltsam geöffnet worden. Dem Zoopersonal zufolge sei die Papageiendame an Menschen gewöhnt, hieß es. Einen Namen habe das Tier zwar nicht, es trage aber zur Identifikation einen Mikrochip.

© dpa-infocom, dpa:211123-99-114946/3

Polizei-Mitteilung vom 22.11.