Archivierter Artikel vom 04.03.2021, 11:20 Uhr
Rümmelsheim

Weinhändler Pieroth erreicht trotz Pandemie sein Umsatzziel

Das international tätige Weinhandelsunternehmen Pieroth Wein AG hat trotz der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr sein Umsatzziel erreicht. Auch wenn dem Unternehmen die direkten Begegnungen mit Kunden fehlten, sei der erzielte Umsatz von 177 Millionen Euro „eine Punktlandung“ gewesen, erklärte Unternehmensvorstand Sebastian Potyka am Donnerstag in Burg Layen, einem Ortsteil von Rümmelsheim (Kreis Bad Kreuznach).

Von dpa/lrs

Auch die Rendite-Planung sei deutlich übertroffen worden, teilte das Unternehmen mit – ohne Zahlen zum Gewinn zu nennen. Um die 600 000 Stammkunden zu erreichen, habe Pieroth in Deutschland auf digitale Weinproben gesetzt, in den USA auf Online-Festivals und in Großbritannien auf virtuelle Kontakte über Facebook.

© dpa-infocom, dpa:210304-99-684403/2