Archivierter Artikel vom 05.04.2018, 18:14 Uhr

Warum der Verband Fusionen kritisch bewertet

Die Verbandsgemeinde Montabaur ist ein Beispiel: Wegen Nachwuchsmangels musste sich die Wehr in Eschelbach auflösen. Gleichzeitig wird aus finanziellen Gründen auch über Fusionen diskutiert werden – etwa weil ein neues Fahrzeug nicht mehr in das alte Gerätehaus passt und in Nachbarschaft ohnehin ein neues gebaut wird.

Fusionen sieht der Landesverband kritisch: „Ist eine Wehr aufgelöst, kommt sie nicht wieder zurück.“ Positiv bewertet er dagegen die Pläne für eine gemeinsame Werkstatt in Bad Ems/Nassau, weil die Ehrenamtliche entlasten kann.