Mainz

Europawahl

Wahllokale öffnen in Rheinland-Pfalz

Von dpa/lrs
Wahlen
ARCHIV - Ein Mann wirft seinen Stimmzettel in eine Urne. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Rund 3,2 Millionen Menschen in Rheinland-Pfalz können diesmal ihr Kreuz auf die Wahlzettel setzen. Die Europawahl gilt für die Parteien auch als Stimmungstest.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Mainz (dpa/lrs). Die Wahllokale für die Abstimmung zum Europäischen Parlament und für die Kommunalvertretungen haben in Rheinland-Pfalz geöffnet. Von 8.00 Uhr an können die Bürgerinnen und Bürger, die sich nicht für die Briefwahl entschieden haben, ihr Kreuzchen auf den unterschiedlichen Wahlzetteln machen. Insgesamt rund 3,2 Millionen Menschen sind dazu in Rheinland-Pfalz aufgerufen. In einigen Orten im Land gibt es auch Landrats- und Bürgermeisterwahlen.

Das Ergebnis zum Ausgang der Europawahl in Rheinland-Pfalz wird nicht vor 23.00 Uhr veröffentlicht. Die Ergebnisse für die Kommunalwahlen werden wegen des komplizierten Wahlmodus voraussichtlich erst Mitte der nächsten Woche feststehen. Die Ergebnisse der Bürgermeister- und Landratswahlen dürften dagegen schon am Sonntagabend veröffentlicht werden.

Die Europawahlergebnisse gelten für die Parteien in Rheinland-Pfalz als Stimmungstest. Auf Landesebene regiert ein Ampel-Bündnis aus SPD, FDP und Grünen. Bei der Europawahl vor fünf Jahren mussten CDU und SPD starke Verluste hinnehmen. Die Christdemokraten behaupteten sich jedoch als stärkste Partei vor den Sozialdemokraten. Danach folgten die Grünen vor der AfD.

In der gesamten EU sind etwa 350 Millionen Menschen dazu aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Fast 65 Millionen Menschen sind es in Deutschland. Insgesamt 720 EU-Parlamentssitze werden vergeben. Deutschland schickt 96 Abgeordnete. Davon kamen zuletzt sechs aus Rheinland-Pfalz.

© dpa-infocom, dpa:240609-99-327204/2