Bingen

Von „hiwwe“ nach „driwwe“: Auf herbstlicher Genusstour durch den Rheingau und Rheinhessen

Wir beginnen den Ausflug auf die andere Rheinseite in Bingen. Im Rheingau cruisen wir von Oestrich-Winkel nach Rüdesheim. Die Langstrecke führt uns zusätzlich nach Eltville und zum Kloster Eberbach. Wir steigen am Parkplatz an der Autofähre Bingen-Rüdesheim in den Sattel und folgen dem Rheinradweg flussaufwärts. Nach dem Hafenbecken kann man zum Campingplatz Hindenburgbrücke abzweigen und dem Kultimbiss Bauer Schorsch einen Besuch abstatten. Hinter dem Campingplatz führt der Radweg in einer Schleife zum Ufer und an der Ruine der Hindenburgbrücke, einer einstigen Eisenbahnbrücke, vorbei.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net