Trier

Viereinhalb Jahre Haft wegen Misshandlung von Baby

Weil er sein Baby schwer misshandelt hat, ist ein 24-jähriger Mann vom Landgericht Trier zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Sein Mandant habe ein umfassendes Geständnis abgelegt, sagte am Dienstag der Anwalt des Metzgers aus Bitburg. Das noch nicht rechtskräftige Urteil wurde am Montag schneller als erwartet gesprochen – ursprünglich war mit einer Prozessdauer bis in den Dezember hinein gerechnet worden.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net