Mainz

Viele Motorradunfälle in Rheinland-Pfalz

Auf den rheinland-pfälzischen Straßen sind im April 14 Motorradfahrer bei Unfällen ums Leben gekommen. Innenminister Karl Peter Bruch (SPD) zeigte sich am Freitag in einer Mitteilung besorgt über diese hohe Zahl. 106 Motorradfahrer wurden schwer verletzt. Eine vergleichbare Entwicklung habe es zuletzt im Juli 2008 gegeben, als zehn Motorradfahrer starben. Bruch forderte mehr Rücksichtnahme im Straßenverkehr, damit die Zahlen wieder sänken. «Hier bedarf es einer auf gegenseitiger Rücksichtnahme basierenden Verkehrskultur», erklärte er.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net