Landau

Verunglückter Heizöl-Tankwagen verliert Teil der Ladung

Bei einem Tankwagenunfall in der Südpfalz ist eine zunächst unbekannte Menge Heizöl ausgelaufen. Nach Mitteilung der Polizei hatte der Fahrer des mit 5000 Liter Brennstoff beladenen Lastwagens am Samstag auf der Bundesstraße Speyer-Landau (B272) bei Landau-Dammheim die Kontrolle über das Gefährt verloren, als der Tankwagen von der Fahrbahn abkam und in den Grünstreifen geriet. Der Lastwagen kippte um und blieb auf der Gegenfahrbahn liegen. Weil ein Deckel absprang, floss Heizöl in den Straßengraben und auf die Fahrbahn. Der 48 Jahre alte Lastwagen-Fahrer wurde leicht verletzt. Er sei eigenen Angaben zufolge von der Sonne geblendet worden, sagte ein Polizeisprecher. Am Lastwagen entstand Totalschaden.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net