Versicherer rechnet mit hohen Hagelschäden

Gießen/Mainz (dpa/lrs) – Bei den Unwettern gegen Ende der vergangenen Woche sind nach Einschätzung der Vereinigten Hagelversicherung erhebliche Schäden in der Landwirtschaft entstanden. Sachverständige der Versicherung seien seit Montag im Einsatz, um Schäden auf Feldern und im Weinbau zu begutachten. „Flächendeckend dichter Hagel hat Rapsschoten aufplatzen lassen und die Körner aus den Getreideähren herausgeschlagen“, teilte das Unternehmen in Gießen mit.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net