Archivierter Artikel vom 03.03.2021, 19:50 Uhr
Oppenheim

Vermisste Kinder wohlauf: Mit Katze und Rucksack unterwegs

Die schönsten Abenteuer sind spontan – das dachten sich wohl auch zwei zehnjährige Mädchen aus Rheinhessen, die am Mittwoch mit Fahrrädern, Rucksack und Katze auf Tour gingen. Ihre Eltern hatten dagegen keine Ahnung von dem Ausflug und alarmierten am Mittwochvormittag die Polizei. Nachdem die Kinder an keinem der üblichen Aufenthaltsorte oder bei bekannten Kontakten gefunden werden konnten, machte sich ein Großaufgebot der Polizei auf die Suche nach den vermissten Mädchen, wie ein Polizeisprecher berichtete.

Von dpa/lrs
Polizei Blaulicht
Ein Blaulicht an einer Polizeistreife.
Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Mit Hubschrauber, Diensthunden und zahlreichen Beamten waren sie in Weinbergen, Wald und Feld unterwegs. Nach viereinhalbstündiger Suche wurden die Mädchen wohlbehalten im Bereich des Oppenheimer Hafens gefunden und konnten kurz darauf ihren besorgten Eltern übergeben werden.

© dpa-infocom, dpa:210303-99-676030/2