Archivierter Artikel vom 30.03.2020, 20:40 Uhr
Mainz

Vermeintliche Bedrohung: Größerer Polizeieinsatz in Mainz

Eine vermeintliche Bedrohungslage hat am Montagabend einen größeren Polizeieinsatz in Mainz ausgelöst. Zeugen zufolge soll eine Person im Stadtteil Oberstadt andere verbal bedroht haben, berichtete ein Polizeisprecher. Dabei soll auch von Waffen oder einer Waffe die Rede gewesen sein. Nachbarn hätten das der Polizei gemeldet, die daraufhin den betroffenen Bereich abgesperrt habe. Auch ein Supermarkt nahe der Universitätsmedizin war davon betroffen. Spezialkräfte waren im Einsatz. Am späteren Abend teilte die Polizei dann mit, der Einsatz sei beendet, die Absperrungen aufgehoben. Die Zeugenhinweise hätten nicht verifiziert werden können.

dpa/lrs
Polizei Blaulicht
Ein Blaulicht an einer Polizeistreife.
Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Tweets der Polizei Mainz