Hockenheim

Verletzter Hockenheimer OB sieht Verrohung der Gesellschaft

Der 15. Juli ist für Dieter Gummer ein Alptraum. Hockenheims Oberbürgermeister wird von einem Mann ohne ersichtlichen Grund schwer verletzt. Die Tat gibt Gummer und den Ermittlern Rätsel auf.

dpa/lsw Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net