Archivierter Artikel vom 14.12.2019, 15:40 Uhr

Verfolgungsfahrt durch Saarbrücken endet mit Festnahmen

Saarbrücken (dpa/lrs) – Über mehrere rote Ampeln und mit mehr als 100 Stundenkilometern ist ein Autofahrer bei einer Verfolgungsfahrt durch Saarbrücken gerast. Der Fahrer gab bei einer Verkehrskontrolle in der Nacht auf Samstag plötzlich Gas, wie die Polizei mitteilte. Letztlich endete die wilde Fahrt in einer Sackgasse. Die Insassen flohen, ein 18-Jähriger konnte als mutmaßlicher Fahrer festgenommen werden. Er wehrte sich so stark, dass ihm Handschellen angelegt werden mussten. Zudem wurden zwei weitere Personen im Alter von 17 und 27 Jahren festgenommen, wie die Polizei berichtete. Die Hintergründe der Flucht waren zunächst unklar.

Handschellen
Handschellen auf einem Tisch.
Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild

Pressemitteilung