Koblenz

Verfahren um erschossenen Wolf gegen Auflagen eingestellt

Der neuerliche Prozess um den erschossenen mutmaßlichen Wolf aus dem Westerwald hat ein schnelles Ende genommen. Das Koblenzer Landgericht stellte das Berufungsverfahren gegen den 73 Jahre alten Jäger am Dienstag gegen Auflagen ein.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net