Alzey

Verdi: 200 Demonstranten gegen Bundesregierung

Rund 200 Beschäftigte haben nach Gewerkschaftsangaben am Freitag in Alzey gegen die Politik der schwarz-gelben Bundesregierung demonstriert. Zu dem Protest hatte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi aufgerufen. Hauptkritikpunkte seien die Rente mit 67, die Gesundheitsreform, die fehlenden Mindestlöhne und die Situation der Gemeindefinanzen gewesen, sagte der Sprecher von Verdi Rheinland-Pfalz, Jürgen Dehnert. Die etwa einstündige Demonstration sei Teil der Verdi-Kampagne «Gerecht geht anders» gewesen, für die die Gewerkschaft in den vergangenen Wochen bundesweit zu Aktionen aufgerufen hatte.